Wenn ich nicht mehr weiter weiß…

…dann gründ’ ich einen Arbeitskreis!

Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben der Landsknechte um die Zeit um 1504 möglichst authentisch nachzuzeichnen. Um dem gerecht zu werden, werden innerhalb unserer Arbeitskreise (kurz: AK) Themengebiete und Probleme gezielt erarbeitet, ja sogar manchmal regelrecht erforscht

Die Mitwirkenden, die in den einzelnen Arbeitskreisen sitzen, geben sich gehörig Mühe. Sei es beim Singen, beim Nähen authentischer Gewänder oder beim Vorbereiten von Kleinszenen, die ein Heerlager erst so richtig lebendig machen.

Unsere Website bietet allen AKs die Möglichkeit, ihre Arbeit darzustellen. Also Leute! Ran an die Tasten, aber hurtig – zeigt der Welt und dem Verein, was in den einzelnen AKs geht. Gerne übrigens auch mit Bild.

Unser Haufen sieht zwar chaotisch aus, dennoch hat fast jeder seine Aufgabe oder Tätigkeit, die er im Lager ausübt. So gibt es die Spießträger, Schwertkämpfer und Arkebusiere als wehrhafte Mitmenschen. Aber auch die Trommler, Fahnenschwinger und – ganz wichtig – die Trossfrauen und Marketenderinnen, die eine große Rolle im Landsknechtslager spielen.